Facebook Impressum Rezept einsenden Kontakt Seiteninfo Startseite
Rezepte Fischkunde Räuchern Lustiges Mediathek Leserrezepte

Gefüllte Bodensee-Lachsforelle

Zutaten für 4 Portionen:
4 Lachsforellenfilets à 160 g
Salz, Pfeffer
Limettensaft
Mehl
150 ml Gemüsebrühe

Farce
140 g Zanderfilet ohne Haut
2 cl Sahne
Dill, klein geschnitten
Salz, Pfeffer
Limettensaft

Zucchini-Apfelkompott
500 g Zucchini
2 Äpfel, geschält und entkernt
1 Zwiebel, gewürfelt
Butter
100 ml Weißwein
2 cl Pernod
150 ml Sahne
1 EL Honig
Salz, Pfeffer

Pfannkuchen
300 g Mehl
300 ml Milch
5 Eier
Salz, Zucker
Abrieb von 2 Limetten

Zubereitung:
Zanderfilet klein würfeln, mit den übrigen Farce-Zutaten vermischen, kühl stellen. Forellen entgräten und eine Tasche einschneiden, Farce einfüllen. Würzen, mehlieren, auf beiden Seiten kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, im Ofen zugedeckt 15 bis 20 Minuten bei 170 Grad Celsius garen.

Für das Kompott Zucchini und Äpfel in zwei bis drei Millimeter dicke Scheiben schneiden. Zwiebel in Butter glasig schwitzen, Zucchini zugeben. Mit Honig, Salz und Pfeffer würzen, kurz anbraten, mit Weißwein und Pernod ablöschen. Einreduzieren, Sahne und Äpfel zugeben und fertig garen.

Pfannkuchenteig zu einer glatten Masse verrühren, vier Pfannkuchen backen. Das Kompott in die Mitte geben, Lachsforelle auflegen.

Zubereitungsart: schmoren
Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich
Kosten: erschwinglich